top-Button
zurück-Button

Umweltpreis für Unternehmen

des Landes Baden-Württemberg

Umweltpreis Baden-Württemberg
In einer feierlichen Veranstaltung im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart wird seit 2010 alle zwei Jahre vom Minister, bzw. der Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Baden-Württemberg, der "Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg" verliehen.

Umweltpreis Baden-Württemberg Fotos: Ministerin Gönner (2010) und Minister Untersteller (2014) bei der Verleihung des Umweltpreises.



Grafikdesign und Produktion

Das Logo, die Preise und die Urkunden (seit 2018 in neuem Design) wurden von HOLGER TUTTAS MEDIA gestaltet und die Produktion der Preise und Urkunden mit den beteiligten Betrieben koordiniert.

Weitere Infos zum Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg unter:
http://www.um.baden-wuerttemberg.de/...




Preisverleihung 2020

Corona-bedingt konnte die Verleihung des Umweltpreises 2020 nicht wie gewohnt mit Publikum stattfinden. Den Live-Stream der Preisverleihung durch Umweltminister Untersteller gibt's auf Youtube:

Umweltpreis Baden-Württemberg



Die bisherigen Preisträger


Alfred Kiess GmbH, Stuttgart
(2020, Kategorie Handwerk)

Ammertäler Metzgerei Egeler GbR, Ammerbuch-Reusten
(2018, Kategorie Handwerk)

BANKWITZ ARCHITEKTEN Freie Architekten und Ingenieure GmbH, Kirchheim/Teck
(2012, Kategorie Handel und Dienstleistungen)

BODAN Großhandel für Naturkost GmbH, Überlingen
(2018, Kategorie Dienstleistung und Handel)

Brugger Magnetsysteme GmbH, Hardt
(2020, Kategorie Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitenden)

Robert Bosch GmbH, Reutlingen
(2012, Jury-Preis "Energieexzellenz")

Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle e.V., Welzheim
(2020, Jurypreises Non-Profit-Organisationen)

elobau GmbH & Co. KG
(2014, Jury-Preis "Energieexzellenz")

elobau GmbH & Co. KG, Leutkirch
(2020, Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden")

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH
(2014, Kategorie Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern)

Heinrich Feeß GmbH & Co. KG, Kirchheim/Teck
(2020, Jurypreises „Kreislaufwirtschaft“)

Brauerei Clemens Härle KG, Leutkirch im Allgäu
(2010, Kategorie Handwerk)

Peter Huber Kältemaschinenbau AG
(2016, Kategorie Handwerk)

Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, Meßstetten-Tieringen
(2010, Sonderpreis "Unternehmerische Verantwortung –regionales Engagement")

Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG
(2016, Jury-Preis "Unternehmerische Verantwortung – regionales Engagement")

Katholische Spitalstiftung Horb am Neckar
(2018, Sonderpreis für Non-Profit-Organisationen)

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG, Filiale Eppingen
(2010, Kategorie Handel )

Mader GmbH & Co. KG
(2014, Kategorie Handel und Dienstleistung)

Pfizer Manufacturing Deutschland GmbH, Standort Freiburg
(2010, Kategorie Industrie)

Rommel Präzisionsdrehteile GmbH, Gemmrigheim
(2012, Preisträger Handwerk)

Scheplast GmbH Kunststoff Formteile, Schwendi
(2018, Kategorie Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern)

Schwörer Haus KG, Hohenstein-Oberstetten
(2020, Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden)

Sedus Stoll AG, Waldshut-Tiengen
(2012, Kategorie Industrie)

SICK AG
(2014, Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern)

Stadtwerke Karlsruhe GmbH
(2010, Kategorie Dienstleistung)

Stadtwerke Karlsruhe GmbH
(2016, Kategorie Handel und Dienstleistung)

Theo Beutinger GmbH
(2014, Kategorie Handwerk)

Turn- und Sportgemeinde 1889 Heidelberg-Rohrbach e. V.
(2016, Sonderpreis für Non-Profit-Organisationen)

VAUDE GmbH & Co. KG, Tettnang
(2018, Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern)

WALA Heilmittel GmbH, Bad Boll
(2018, Jury-Preis „Förderung und Erhalt der biologischen Vielfalt”)

Walther Schoenenberger Pflanzensaftwerk GmbH & Co. KG
(2016, Kategorie Industrieunternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern)

WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG
(2016, Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern)

Zedler-Gruppe, Ludwigsburg
(2020, Kategorie Handel und Dienstleistung)